Wohnen

Ambulant Betreutes Wohnen für ältere psychisch Erkrankte

Das Angebot des Ambulant Betreuten Wohnens für ältere psychisch erkrankte Menschen richtet sich an Personen ab einem Alter von ca. 60 Jahren, die bereits an einer länger währenden psychischen Erkrankung leiden, jedoch zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine Betreuung im stationären Rahmen benötigen und stattdessen in einer betreuten Wohngemeinschaft mit größtmöglicher Selbständigkeit leben möchten. Das Angebot ist nicht geeignet für Personen mit primärer Suchtproblematik sowie für Menschen, die altersbedingt an organischen oder symptomatischen psychischen Störungen wie Demenz leiden. Das Hauptziel des Betreuten Wohnens für ältere psychisch Erkrankte ist es, den BewohnerInnen so viel Eigenverantwortung wie möglich zu belassen und sie dabei zu unterstützen, ihr Leben möglichst lange aktiv und selbstbestimmt zu gestalten. Die BewohnerInnen erhalten eine engmaschige psychosoziale Begleitung durch Bezugspersonen bzw. durch entsprechend angeleitetes Fachpersonal. Neben wöchentlichen Wohngruppenbesprechungen und individuellen Krisenfahrplänen sind die BetreuerInnen mehrfach unter der Woche vor Ort und darüber hinaus täglich erreichbar. Die Schwerpunkte der Betreuung sind die Erhaltung der psychischen Stabilität, die Sicherstellung der Versorgung einschließlich Reinigung und Instandhaltung der Wohnräume, die Förderung von sozialen Kontakten sowie die Aufrechterhaltung einer zufriedenstellenden Tagesstruktur.

Die anfallenden Betreuungskosten werden von den Stadt- und Landkreisen getragen. Bei Überschreiten eines bestimmten Einkommens und Vermögens wird ein Eigenanteil fällig.

Kontakt

Ambulant Betreutes Wohnen
Neutorstr. 12
89073 Ulm
Tel. +49 (0)731 – 88 03 59 0
Fax +49 (0)731 – 88 03 59 29
aspd-ulm@rehaverein.de

Telefonisch erreichbar:
Mo, Mi, Do, Fr 10-12 Uhr
Di 8.30-10 Uhr

Gerhard_HaagLeitung: Gerhard Haag